Zum Inhalt springen
Jahreshauptversammlung 2023 Foto: SPD Herleshausen
von links nach rechts: Mitglied des Landtages Karina Fissmann, Helga Eisenberg (40 Jahre) Dr. Hans-Jürgen Rauschenberg (50 Jahre), Vorsitzender Hubertus Schmelzer es fehlt: Erhard Berleth (40 Jahre) Die Ehrung wurde bereits nachgeholt.

7. März 2023: SPD ehrt langjährige Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung

Bericht zur Jahreshauptversammlung am 10.02.2023
Jahreshauptversammlung 2023 Foto: SPD Herleshausen
von links nach rechts: Mitglied des Landtages Karina Fissmann, Helga Eisenberg (40 Jahre) Dr. Hans-Jürgen Rauschenberg (50 Jahre), Vorsitzender Hubertus Schmelzer es fehlt: Erhard Berleth (40 Jahre) Die Ehrung wurde bereits nachgeholt.

Karina Fissmann ehrt Helga Eisenberg (Wommen), Erhard Berleth (Wildeck) und Dr. Hans Jürgen Rauschenberg (Herleshausen) für langjährige Mitgliedschaft.

Zunächst berichtete der Vorsitzende, Hubertus Schmelzer, von den vielfältigen Aktivitäten des Ortsvereins im vergangenen Jahr. Er teilte u.a. mit, dass zwei weitere Mitglieder in die Partei eingetreten sind.

Nach dem Kassen- und Kassenprüfbericht erfolgte die Wahl eines neues Kassierers, da Hans-Peter Biehl das Amt des Kassierers in jüngere Hände legen will. Dr. Fabian Rauschenberg wurde einstimmig zum Kassenwart, Heiko Müller und Lothar Bierschenk ebenfalls einstimmig zu Kassenprüfern gewählt.

Einer der Höhepunkte der Jahreshauptversammlung war die Ehrung verdienter Parteimitglieder. Helga Eisenberg und Erhard Berleth, die seit 40 Jahren der SPD angehören, unterstützen die Partei in vielfältiger Art und Weise und hielten ihr auch in schwierigen Zeiten die Treue.

Dr. Hans-Jürgen Rauschenberg ist seit 50 Jahren Mitglied der Partei. Er bekleidete dort mehrere Ämter und ist seit vielen Jahren in den kommunalen Gremien der Gemeinde Herleshausen tätig.

Karina Fissmann und Hubertus Schmelzer dankten den Geehrten für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahrzehnten und hoben die Bedeutung des Ehrenamtes hervor.

In ihrem Grußwort berichtete Karina Fissmann über ihre Arbeit im hessischen Landtag und ging auf die Gründe, die zur Bildung der Großen Koalition im Kreistag geführt haben, ein. Nachdem die Wahl des 1. Kreisbeigeordneten abgebrochen worden war, erschien es, auch um handlungsfähig zu bleiben, zwingend geboten, die Koalitionsvereinbarung mit den Grünen zu kündigen und eine Große Koalition mit der CDU zu bilden. Dafür zeigten die Mitglieder des Ortsvereins großes Verständnis.

Danach wurde ein Bericht des krankheitsbedingt abwesenden Fraktionsvorsitzenden der SPD, Gerhard Biel, verlesen.

Abschließend wurden die Vorbereitungen für die Landtagswahl die am 08.10.2023 stattfinden wird und bei der Karina Fissmann als Direktkandidatin antritt, im Einzelnen erörtert.

Ein gemütliches Beisammensein rundete die gelungene Veranstaltung ab.

Dr. Hans-Jürgen Rauschenberg

Pressewart


SPD Ortsverein Herleshausen

Vorherige Meldung: Neustart in der Kreispolitik – SPD und CDU bilden große Koalition

Nächste Meldung: 5. Informationsblatt Was uns wichtig ist ... ist unterwegs!

Alle Meldungen